Pleiteserie bei Hertha BSC geht weiter – Sponsor meldet Insolvenz an

MoPlay, in dieser Saison noch Sportwettenpartner von Hertha BSC, hat Insolvenz angemeldet. Damit strauchelt die Hertha derzeit nicht nur sportlich, auch bei der Auswahl ihrer Werbepartner haben die Berliner, bez. Ihr Vermarkter Lagadère Sports, scheinbar kein glückliches Händchen.

Die Entscheider hätten es ahnen können, bereits im September letzten Jahres verklagte Manchester United den Buchmacher auf die Zahlung von ausstehenden Werbegelder in Höhe von 10 Millionen Pfund.

Vor kurzem war MoPlay die Lizenz entzogen worden. Die zuständige Lizenzbehörde von Gibraltar erklärte, dass  die Entscheidung aufgrund der Unfähigkeit des Betreibers, seine ausstehenden Schulden zu begleichen, getroffen wurde.